Sehr geehrte:r Patient:in,

bitte beachten Sie nachfolgende Regelungen bei Ihrem Besuch in unserer Einrichtung: 

  • Der Zugang zu unserem Krankenhaus ist ausschließlich über den Haupteingang möglich
  • Tragen Sie bei jedem Zutritt zu unserer Einrichtung eine FFP2-Maske.
  • Damit es nicht zu unnötiger Wartezeit im Eingangsbereich kommt, bitten wir Sie, den folgenden Selbstauskunftsbogen vorab auszufüllen und ausgedruckt mitzubringen
  • Ab Montag, 29.11.2021 gilt ein generelles Besuchsverbot!
  • Weitere wichtige Sonder- und Besuchsregelungen finden Sie hier
  • Fragebogen
  •  

Besuchsverbot ab Montag, 29.11.2021

Liebe Patient:innen,
liebe Besucher:innen,

die vierte Welle bringt das seit über 21 Monaten enorm hoher Belastung ausgesetzte Personal im Gesundheitswesen an seine Grenzen.

Aufgrund der stetig weiter ansteigenden Corona-Fallzahlen werden wir unsere Türen erneut für Besucher:innen schließen. Diese Regelung tritt ab Montag, den 29.11.2021 in Kraft und gilt bis auf Weiteres.

Auch wenn wir um die große Bedeutung von Familienmitgliedern und Freunden für den Genesungsprozess unserer Patient:innen wissen, so steht doch deren Schutz und der unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an oberster Stelle. Dafür bitten wir um Verständnis.

Das Besuchsverbot gilt für alle Bereiche. Ausgenommen sind Eltern minderjähriger Patient:innen, Seelsorger:innen, Begleitung sterbender Patient:innen oder gesetzliche Betreuer:innen/Vertreter:innen. Sonderfälle wie diese können nach vorheriger Absprache mit dem behandelnden ärztlichen Personal auch weiterhin das Krankenhaus betreten.

Eine Aufhebung des Besucherstopps erfolgt bei deutlicher Reduzierung der Fallzahlen in der Region.

Ablauf bei Verdacht auf Coronavirus

Bild kann durch Klick vergrößert werden